Physikalische Therapie

Folgende Therapiemöglichkeiten bieten wir an:

Elektrotherapie
Gezielter Einsatz von verschiedenen Stromformen zur Schmerzlinderung, Muskelreizung und Durchblutungsförderung. Der sogenannte "Circulus vitiosus" (Schmerzzirkel) kann durchbrochen werden, so dass eine günstigere Ausgangsposition für andere physikalische Maßnahmen erreicht werden kann.

Kälteanwendung
Reizanwendung unterhalb der physiologischen Körpertemperatur. Ziel ist die Schmerzlinderung, die Mehrdurchblutung und die Muskelentspannung.

Ultraschall
Durch das Eindringen von Schallwellen in den Körper entsteht eine vollkommen schmerzfreie Mikromassage im Gewebe. Diese wirkt hauptsächlich durchblutungsfördernd und schmerzlindernd.

Iontophorese
Einbringen eines Medikamentes in den Organismus durch die Haut mit dem Ziel der Schmerzlinderung       

Fangopackung
Eine örtliche Wärmebehandlung mit dem Ziel einer Verbesserung der Durchblutung, Schmerzlinderung und Entspannung.

 

Beratungstermin?

Vereinbaren Sie noch heute mit uns einen persönlichen Beratungstermin.

0201 - 87 77 150